Elementar- und Grundstufe

Von den Zielen der musikalischen Frühförderung –
Wie Kinder Musik erleben

Sich in eine Geschichte hineindenken, die Abenteuer der Figuren miterleben, rufen, miteinander singen, ganz genau hinhören, nachahmen – eine kindgerechte Stunde in der musikalischen Frühförderung ist wie eine phantasievolle Reise in die Welt der Klänge. Ganz nebenbei werden diese Inhalte vermittelt:

Vom Sprechen zum Singen

Die natürlichste Art, sich musikalisch zu äußern, ist das Singen. Die eigene Stimme als Musikinstrument zu entdecken und mit anderen zu singen macht Spaß. Dabei ist das Singen dem Sprechen so nahe, dass Sprachsilben helfen, gesungene Melodien zu rhythmisieren. Kinder- und Volkslieder werden auf verschiedene Arten miteinander gesungen, wobei der Sprachrhythmus durch Klatschen geübt wird. So werden erste musikalische Grundbegriffe wie Rhythmus, Dynamik und das Gefühl für Tonhöhen spielerisch vermittelt.

Von der Bewegung zum Tanz

Sich zur Musik bewegen, Rhythmen erkennen, die Stimmung eines Musikstücks im Tanz ausdrücken – die Koordination der eigenen Bewegungen zur Musik schult das Körperbewusstsein und erweitert auf ganz natürliche Weise die Möglichkeiten der Kinder, sich musikalisch auszudrücken.

Vom Klatschen zum rhythmischen Musizieren

Melodie und Rhythmus auf ein Xylophon oder eine Trommel zu übertragen, die eigene Singstimme zu begleiten oder zur selbstgemachten Musik zu tanzen – der Umgang mit verschiedenen Instrumenten und die Erfahrung der Mehrstimmigkeit ist der nächste Schritt zum Musizieren.

Erfassen von Musik und Übertragen in Symbole

Ein selbsterfundenes Musikstück festhalten, aufzeichnen, gedanklich erfassen, aber wie? Zunächst erfinden Kinder Symbole, die z.B. für unterschiedliche Notenwerte stehen. Diese Symbole werden dann gemeinsam aufgezeichnet und eine erste Notenschrift entsteht. Ist die Grundidee der Notenschrift erfasst, fällt das Notenlesen später nicht mehr schwer.

Unsere Kurse der Musikalischen Frühförderung im Schuljahr 2020/2021

  • Eltern Kind Gruppen


    Eltern Kind Gruppe 1


    für Kinder von 1 bis 2 Jahre

    Donnerstag, 15:00 bis 15:45 Uhr

    Eltern Kind Gruppe 2


    für Kinder von 2 bis 3 Jahre

    Donnerstag, 16:00 bis 16:45 Uhr
    (dieser Kurs ist bereits ausgebucht)
    und
    Freitag, 15:30 bis 16:15 Uhr


    Unsere Eltern Kind Kurse können mit einer Frist von 4 Wochen zum 01. März 2021 ohne Stornokosten gekündigt werden. Freie Plätze werden zum Halbjahr neu vergeben.
  • Elementare Musikpraxis 1

    für Kinder ab 4 Jahre


    Freitag, 14:30 bis 15:15 Uhr
  • Elementare Musikpraxis 2

    für Kinder ab 5 Jahre


    Mittwoch, 15:45 bis 16:30 Uhr, Silvia Reum
    (dieser Kurs ist bereits ausgebucht)
  • Musikalische Grundausbildung

    für Vorschulkinder


    Donnerstag, 17:00 Uhr - 17:45 Uhr, Michael Wassermann