Veranstaltungen

So 29.03.20
19:00 Uhr
In den letzten Jahren vor seinem Tod wandte sich Mozart wieder verstärkt der Kirchenmusik zu.
Das Requiem in d-moll ist sein letztes Werk, eine Auftragskomposition, deren Entstehungsgeschichte Stoff zu zahlreichen Spekulationen bot.
Während der Arbeit am „Requiem“ starb Mozart am 5.Dezember nach mehrwöchiger Krankheit. Trotz vieler die Autorenschaft betreffender Unklarheiten zählt das „Requiem“ zu Mozarts bedeutendsten Werken, alleine die Instrumentation ist von suggestiver Wirkung.
Veranstaltungsort: St.Bartholomäus Deisenhofen
Veranstalter: Kammerchor